Nachhaltigkeit

Genuss mit Verantwortung

Nachhaltig handeln heißt, Verantwortung für Mensch aber vor allem für die Natur zu übernehmen und Worten Taten folgen zu lassen.

Die Produkte von YOUKON WILDER LACHS sind reine Naturprodukte und werden im Einklang mit Natur, Umwelt und Mensch gefangen, weiterveredelt und zu unseren Wildlachs Kunden geliefert. Erfahren Sie mehr über unseren Ansatz

Genuss mit guten Gefühl

Wir leben glücklicherweise auf dem wunderbarsten, lebendigsten Planeten unseres Sonnensystems. Reich an Luft, Wasser, Erde, Leben in jeder nur erdenklichen Form. Können wir die Fülle dieser Erde, dieses Lebens auch nur annähernd erfassen, geschweige denn verstehen? Wie verantwortungsbewusst gehen wir mit dem Überfluss an Leben auf dem Planeten Erde in Form von Pflanzen, Tieren und Menschen um. Vor allem unsere Meere und Flüsse sind so reich und wunderbar an Lebensmöglichkeiten für unzählige Tierarten.

Der Alaska Wildlachs ist ein genussvolles und gesundes Lebensmittel, das bei den Konsumenten sehr beliebt ist. Youkon Wilder Lachs ist sich der besonderen Verantwortung als Schnittstelle zwischen der Natur, der Fischerei Alaskas und dem Konsumenten – dem Youkon Lachsliebhaber bewusst und steht für den Einklang mit der Natur und für den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen. Wir pflegen eine hervorragende Zusammenarbeit mit den Menschen, die seit Generationen ihr tägliches Brot damit verdienen, den König der Fische aus den wilden, eiskalten Gewässern vor Alaska zu fangen.

Gerade die unverfälschte Natur, das eisige Meer des Nordpazifiks und die vielen Verzweigungen der kalten, klaren und vor allem sauberen Flüsse Alaskas, sind eine Grundvoraussetzung für den ewigen seit Jahrtausenden anhaltenden Lebenszyklus der Wilden Lachse. Es gleicht einem Wunder, wenn sie in Scharen zu ihren Laichplätzen hoch oben in den wilden Flussläufen Alaskas zu ihren Geburtsplätzen zurückkehren, jedes Jahr, zur selben Zeit.

Franz Ebner

In Alaska achtet man auf den Wildlachsbestand, durch den verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen sind in Alaska sämtliche Wildlachsarten geschützt. Seit 1959 verbietet Alaskas Verfassung Fischfarmen und bestimmt, dass „Fisch ... nach dem Prinzip des nachhaltigen Ertrags zu nutzen, zu entwickeln und zu erhalten ist“, um die Bestände für künftige Generationen zu schützen. Mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse werden Bestand und Gesundheitszustand jeder einzelnen Art ermittelt. Dabei werden Klima, Umwelt und soziologische Faktoren, die Einfluss auf die Fischerei haben, berücksichtigt.

Bestandserhaltende Fischerei

Sie bedeutet auch den Schutz wichtiger Lebensräume, um den Erhalt eines gesunden Ökosystems zu unterstützen. Alaskas Wildlachsfischerei ist für die ganze Welt zum Modell für nachhaltiges Ressourcenmanagement geworden und setzt damit den Gold-Standard. Der Alaska-Wildlachs wächst wild und nachhaltig auf.

Der Schutz wichtiger Lebensräume im Meer dient nicht nur der nachhaltigen Fischerei, sondern fördert auch Biodiversität und die Nahrungsgrundlage für andere Arten. Alaskas umfassendes Herangehen an ein nachhaltiges Fischereimanagement schließt erhebliche Anstrengungen zum Schutz mariner Lebensräume ein, indem die Fischerei und andere menschliche Aktivitäten in Schlüsselgebieten ganz oder teilweise eingeschränkt werden. Alaska hat viele Tausend Quadratmeilen zu Meeresschutzgebieten erklärt.

Für den Lachsfang brauchen die Fischer in Alaska eine gesonderte Lizenz. Sie wird nur an Personen, aber nicht an Firmen oder Körperschaften ausgegeben

Fischfarmen sind im nördlichsten Bundesstaat Alaska verboten. Die Fischerei legt großen Wert darauf, dass die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum aufwachsen und ohne den Einfluss des Menschen gedeihen. So wird ein unverfälschter und 100 % natürlicher Geschmack garantiert.

Die Youkon Wildlachse stammen aus einer Fischerei, die entsprechend den Umweltstandards des Marine Stewardship Council für eine gut geführte und nachhaltige Fischerei zertifiziert wurde. Das Marine Stewardship Concil (MSC) ist eine unabhängige Institution, die gemeinsam mit WWF gegründet wurde, um die wertvollen Fischbestände der Weltmeere zu sichern. Die von Experten ausgearbeiteten Richtlinien des MSC garantieren bestandserhaltene Fangmethoden. Durch strenge Kontrollen wird deren Einhaltung sichergestell

Kriterien für nachhaltig bewirtschaftete Bestände

YOUKON WILDER LACHS orientiert sich an den Sortimentsrichtlinien des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Diese Richtlinien definieren Anforderungen für Produkte, die nicht in den Rechtsrahmen der EU-Öko-Verordnung fallen und werden durch den BNN stetig weiterentwickelt. Den aktuellen Stand der BNN-Sortimentsrichtlinien können Sie hier einsehen.

BNN-Sortimentsrichtlinien

Weiterführende Themen

Wertvoller Nährwert

Kontaktformular