Wertvoller Nährwert

Das geheime Lebenselixier

Das "geheimnisvolle Lebenselixier" Omega-3 Fettsäuren oder DHA Fettsäuren gehören zu den ungesättigten Fettsäuren. Sie sind essentielle Fettsäuren, die nicht vom Körper produziert werden können und folglich mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

Diese ungesättigten Fettsäuren haben in zahlreichen medizinischen Untersuchungen ihre gesundheitsfördernde Wirkung unter Beweis gestellt. Die moderne Wissenschaft konnte nachweisen, dass der Fischverzehr in jedem Fall zu einer ausgewogenen Ernährung gehört, da er zur Vorbeugung von Herz- und Kreislaufkrankheiten und manchen Krebsarten beiträgt.

Die höherkettige Omega-3 Fettsäure DHA kommt nur in Kaltwassermeeresfischen, Wildlachsen und im Plankton vor. Deshalb ist der Wilde Lachs ein idealer Omega-3 Lieferant! Der konsumierte Fetttyp unterscheidet sich in gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette( Omega oder DHA)

Der Wildlachs aus medizinischer Sicht

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 Öle oder DHA -Fettsäuren haben in zahlreichen medizinischen Untersuchungen ihre gesundheitsfördernde Schutzwirkung unter Beweis gestellt indem sie:

  • Das Cholesterin senken (LDL- Cholesterin, Lipoproteine mit einer niedrigen Dichte oder Triglyzeride)
  • Sie reinigen Nervenbahnen und deren Kreuzungen (Synapsen) im Gehirn und verbessern damit deren Leitfähigkeit – die Grundlage für Denkleistung und Erinnerung  
  • Höhere DHA – Werte im Blut bedeuten mit hoher Signifikanz bessere geistige Leistungen.
  • Bei Omega 3-Ölen entstehen eine Reihe von Eikosanoiden, die eine Verringerung der Herzinfarktgefahr bewirken können. Daraus kann der Schluss gezogen werden, dass ein regelmäßiger Fischverzehr (ein- bis zweimal pro Woche) im Vergleich zu fischloser Kost einen reellen positiven Einfluss bei der Vorbeugung von Herzgefäßkrankheiten hat.                  
  • Wildlachs liefert eine gute Quelle an Vitamin E, das wie  Vitamin C und Betacarotin  zu den Antioxidantien gehört, welche die Entstehung freier Radikale verhindern und dadurch eine präventive Funktion hinsichtlich bestimmter Krankheiten haben können.
  • Des Weiteren ist bekannt, dass Wildlachse in 1 Gramm Fett das 4 - 5 fache an ungesättigten Fettsäuren aufweisen gegenüber Zuchtlachsen oder Zuchtfischen.
  • Wildlachs ist ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel für jedermann, insbesondere auch für kleine Kinder, da er leicht verdaulich ist.

 

Weiterführende Themen

Newsletter­anmeldung

Verarbeitung